Hallenbezirksmeisterschaften der Jugend

   

 

 

 

 

 

Bei den Hallenbezirksmeisterschaften der Jugend,  die vom 12. - 15. Oktober 2017 statt fanden haben unsere Jugendlichen

wieder bewiesen, dass sie zu den Besten gehören.

Justin Welz und Iulia Duna siegten in der Konkurrenz U 18 jeweils sehr souverän.

Die 12jährige Sina Schreiber siegte bei den Juniorinnen U 16.

Liane Camilleri, die seit Oktober auch für den SSC spielt wurde Vizemeisterin.

Ebenfalls den zweiten Platz erreichte Jule Kutnar in der Konkurrenz U 12

Herzlichen Glückwunsch euch allen!

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Badische Mannschaftsmeisterschaften der Juniorinnen

                                                       

                                                      

Am 16. und 17. September 2017 fanden auf unserer Anlage die Badischen Mannschaftsmeisterschaften statt, an denen zwei Mannschaften von uns teilgenommen haben.

 

Die Juniorinnen U 18 wurden  Badische Mannschaftsmeiserinnen                                                                   

Die Juniorinnen U 14/1 wurden Vizemeister.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

          

                     

Sommerfest

Liebe Tennisfreunde,

 

am 16. September 2017 wollen wir zum Abschluss der Saison unser Sommerfest feiern. Wir treffen uns ab 19 Uhr auf unserer Anlage zum netten Beisammen sein und das Team um Karen und Thorsten werden etwas auf den Grill legen.

 

Über eure Salatspenden freuen wir uns!

 

Also, Termin vormerken und vorbei kommen!                            

Bericht vom Turniersieg

Sina Hermann gewinnt Wöhl-Cup

 

 

Aus etlichen Bundesländern reisen die Spieler seit Jahren an – mit Auto, Wohnmobil oder per Bahn – kein Weg ist ihnen zu weit.  Und jedes Jahr wächst die Spielerzahl.  Aber neben erfreulich hohen Teilnehmerzahlen ist vor allem auch das Niveau jährlich gestiegen. 

Am Montag starteten neben den Damen und Herren auch hoffnungsvolle Nachwuchstalente unter 18 Jahren. Fast 160 Teilnehmer waren gekommen. Vor allen Dingen sind über 25 Spieler und Spielerinnen in der Deutschen Tennisrangliste an Platz 87 bis 642 geführt. Ein Garant für hochklassiges Tennis auf unserer Anlage.

 

Auch der Vorjahressieger, Marcel Strickroth aus Bamberg, trat auch dieses Jahr an um seinen Titel zu verteidigen. Mit Natali Gumbrecht hatten wir auch eine mittelfränkische Top-Spielerin die den Titel anvisierte. Selbst der Wettergott hatte ein Einsehen, denn am Montag stiegen wieder die Temperaturen auf ein sommerliches Niveau. Für alle Tennisbegeisterte eine gute Gelegenheit auf unserer schönen Anlage ein wenig auszuspannen und dabei spannende Matches zu sehen. 

 

Bei den Damen glänzte die 16-jährige Sina Herrmann mit einer lupenreinen Bilanz. Gab sie doch lediglich 2 Spiele in 3 Matches ab. Mit ihrem sicheren Spiel und den wuchtigen Vorhandwinnern dominierte sie ihre Gegnerinnen nach Belieben. 

In Runde 1 war Ann-Katrin Inderthal, vom CaM Nürnberg, hoffnungslos unterlegen und musste mit der ungeliebten “Brille“, 0:6 und 0:6 das Feld räumen. 

 

Obwohl Katharina Rothacker, vom TSC Renningen, mit einem Sieg über die deutsche Ranglistenspielerin Julia Mautner, vom TF Dachau aufhorchen ließ war sie ohne echte Chance. Ihr erging es mit 0:6 und 1:6 nicht viel besser, so überlegen agierte hier Sina Herrmann.

Auch die nächste Gegnerin, Anna Maria Kauper von der Coburger Turnerschaft, war gut in das Turnier gestartet. Hatte sie doch mit LK 7 die wesentlich stärker eingeschätzte Joyce Behnke, vom TC Rot-Weiß Bayreuth (DR 440), mühelos mit 6:3 und 6:2 nach Hause geschickt. Im Achtelfinale schaffte sie auch noch Antonia Schmid, TC Bamberg (DR 337) mit 6:2 und 6:1 aus dem Turnier zu werfen. Man war gespannt wie Sina Herrmann mit dieser kampfstarken Gegnerin zurecht kommen würde. Doch Sina entledigte sich dieser Aufgabe mit Bravour. Kaum gestartet flogen Anna Maria die Bälle nur so um die Ohren. Es gab kaum Ballwechsel über 3 Ballwechsel, und schon schlugen die Retourns von Sina links und rechts ein. Lediglich ein Aufschlagsspiel konnte Anna Maria für sich verbuchen. Das überraschende Endergebnis hieß dann 6:1 und 6:0 für Sina. 

  

Maja Saur wartete dann im Halbfinale auf Sina. Die Gegnerin vom TSG Bruchsal hatte bereits die an 3 gesetzte Lena Widmann vom TV Reutlingen nach einem kräftezehrenden Match mit 3:6, 6:3 und 13:11 den Weg ins Halbfinale versperrt.Doch auch Maja Saur konnte Sina Herrmann zu keiner Zeit gefährden. Sicher und souverän gestaltete Sina das Match. Das Ergebnis 6:1 und 6:1 sprechen eine deutliche Sprache für das Potential von Sina. Auf dem Weg ins Finale hatte Sina somit lediglich 3 Spiele abgegeben.

 

Aber auch in der anderen Hälfte des Tableaus überzeugte Natali Gumbrecht mit tollem läuferischen Einsatz und konzentriertem klugem Spiel. Wobei auch sie mit druckvollen Retourns die Gegnerinnen verzweifeln ließ. Welche Kampfkraft sie besitzt musste Caroline Luther vom TC Bamberg leidvoll erfahren. Caroline führte zwar schnell mit 2:0 im ersten Satz. Doch Natali kam dann erst richtig auf Touren. Sie holte das Break zurück und lieferte mit dem Gewinn des ersten Satzes, der über 2 Stunden dauerte (!) eine überzeugende Leistung ab. Im 2. Durchgang führte sie auch gleich mit 1:0. Ihre Gegnerin gab dann sichtlich erschöpft auf. 

 

Das Viertelfinale gestaltete sich, trotz aufopferndem Kampf von Xenia de Luna vom TC Blau-Weiß Villingen, doch einseitig für Natali Gumbrecht. Mit einem nie gefährdetem 6:1 und 6:1 wies sie Xenia in die Schranken. Auf dem Weg ins Finale steht ihr nur noch eine weitere Ranglistenspielerin, Finja Pollen vom TC Rotweiß Gersthofen, im Wege. Hatte diese doch die an Position 8 gesetzte Tamara Blum vom TC BW Zuffenhausen nach einem Kopf an Kopf Duell mit 6:3 3:6 und 10:8 im Match-Tiebreak besiegen können. 

 

Voll fokussiert ging Natali in das Halbfinal-Match. So ging sie auch schnell in Führung und beendete den ersten Satz mit einem souveränen 6:1. Aber Finja gab sich noch nicht geschlagen. Diesmal machte sie sogar einen Rückstand von 1:3 zunichte. Beim Stande von 4:5 endete die Aufholjagd und Natali Gumbrecht ließ sich nicht beirren. Mit einem sicheren 6:4 über die toll kämpfende Finja erreichte sie das Finale.   

 

So war es nicht verwunderlich dass sich im Finale die an 1 und 2 gesetzten Spielerinnen Sina Herrmann und Natali Gumbrecht gegenüberstanden. Wobei der erst 16 Jahre alten Sina, aufgrund ihres aggressiven Spiels, die Favoritenrolle zukam. Dem gegenüber stand die Erfahrung und die Kampfkraft von Natali. Das Match begann etwas nervös von beiden Seiten. Verwundert rieben sich die Zuschauer die Augen. Sina erstmals gefordert, neigte dann auch zu wesentlich mehr Fehlern. Natali spielte variabel und ließ Sina nicht ihren Rhythmus finden. Bis zum 4:1 für Natali war sie klar die bessere Akteurin. Sehenswerte Ballwechsel und tolle läuferische Leistung der beiden Spielerinnen begeisterten die Zuschauer. 

 

Doch Sina holte auf und bald stand es schon 4:4. Natali konterte noch einmal und nahm Sina den Aufschlag zum 5:4 ab. Bei eigenem Aufschlag ging das Kopf an Kopf Duell in eine entscheidende Phase. Siebenmal hieß es Vorteil für Natali, doch etwas glücklos konnte sie den Satz nicht zu machen. Sina brachte das folgende Aufschlagsspiel durch und es stand somit 6:5 für Sina. Natali stand nun erheblich unter Druck und verlor leider ihr Aufschlagsspiel und damit den ersten Satz. Schade für unsere letzte mittelfränkische Vertreterin. Im zweiten Satz wurde Sina immer sicherer und erarbeitete sich leichte Vorteile. Gehandicapt durch den so unglücklichen Satzverlust fand Natali nicht mehr zu ihrer starken Anfangsform. Dazu plagten sie auch noch Schmerzen an einem Zeh. Alles Dinge die für ein Duell auf so hohem Niveau das Quäntchen an der Waage sein konnte. Doch letztendlich hat Sina mit einer glänzenden Vorstellung ihres Powertennis dem Turnier ihren Stempel aufgedrückt und verdient gewonnen. 

Bericht und Bilder von C.W. Hering Nürnberg

Noch ein Turniersieg!

Erfolg verleiht Flügel

 

Vom 14.-17.8. 2017 fand in Nürnberg das 13. Flügelräder Turnier statt, ein Turnier der Kategorie A-6, das Sina Herrmann ohne  Satzverlust für sich entscheiden konnte.

 

Herzlichen Glückwunsch Sina!

Badische Mannschaftsmeisterschaften der Jugend

 

               

   Am 16. und 17. September 2017 finden auf unserer Anlage

   die Badischen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend statt.

   Daran werden zwei Mannschaften des SSC teilnehmen.

   Die Juniorinnen U14/1 und die Juniorinnen U18

   Kommt vorbei es lohnt sich!

Turniersieg

Ellen Linsenbolz hat das 39. Michaelsberg Tennisturnier des TC Untergrombach gewonnen. 

Herzlichenn Glückwunsch, Ellen, an dieser Stelle!

Feriencamp 2017

Auch in diesem Jahr findet auf unserer Anlage wieder das begehrte Tennis Camp mit Fremdsprachenunterricht für unsere Kinder statt.

Es wird sowohl Englisch gelernt als auch der richtige Umgang mit dem kleinen, gelben Filzball. Kinder und Trainer haben viel Spaß miteinander. Leider spielt in diesem Jahr das Wetter nicht so ganz mit, so dass die Trainingseinheiten auch mal in der Halle abgehalten werden. Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß!

 

       

 

    

 

               

Abschlusstabelle 2017

Herren


 

Spielklasse


 

Tabellenplatz


 

Herren 1


 

 Oberliga


 

          4                  


 

Herren 2


 

2. Bezirksliga


 

          6


 

Herren 3


 

1. Bezirksklasse


 

          7


 

Herren 30/ TSG Blankenloch      


        

Badenliga


 

          7


 

Herren 40/1


 

Regionalliga Süd-West  


   

          4


 

Herren 40/2


 

2. Bezirksliga


 

          3


 

Herren 50


 

 Badenliga


 

          5


 

Herren 60 / TSG KSV


 

2. Bezirksliga


 

          3


 

Herren 65/ TSG KSV


 

2. Bezirksklasse


 

          5


 

Herren 70/ Doppel


 

2. Bezirksliga


 

          5


 

 

 

 

Damen


 

Spielklasse


 

Tabellenplatz  


 

Damen 1           


        

Badenliga


 

            1    


        

Damen 2


 

1. Bezirksliga


 

            3


 

Damen 3


 

2. Bezirksliga


 

            6


 

Damen 30


 

1. Bezirksklasse


 

            1


 

Damen 40


 

1. Bezirksliga


 

            3


 

Damen 50


 

Oberliga


 

            4


 

Damen 60


 

Badenliga


 

   Abgemeldet


 

 

 

Junioren


 

Spielklasse


 

Tabellenplatz


  

U 12                 


      

2. Bezirksliga


 

             6


 

U 14/1


 

1. Bezirksliga


 

             5


 

U 14/2


 

1. Bezirksklasse      


 

             3


 

U 16/1


 

2. Bezirksliga


 

             1


 

U 16/2


 

2. Bezirksliga


 

             4


 

U 18


 

1. Bezirksliga


 

             2


 

 

Juniorinnen   


   

Spielklasse


 

Tabellenplatz 


 

U 14/1                     


 

1. Bezirksliga


 

            1


 

U 14/2


 

2. Bezirksliga


 

            1


 

U 16


 

1. Bezirksliga


 

            4


 

U 18


 

1. Bezirksliga      


 

            1


 

Weitere Infos finden Sie unter:

Ergebnisdienst BTV

Feriencamp 2016

Beim Durchzählen in der Früh war klar - alle sind da! 
Und das hat den Trainer sehr gefreut.
Und dann ging´s los mit aufwärmen. Dafür gab es Spiele, bei denen alle mit Eifer dabei waren. 
Aber auch beim Tennis Training und beim Sprachunterricht waren die Jungs und Mädels sehr aktiv. Kein Murren. Das bedeutet, lernen - was auch immer - kann durchaus Freude machen.
Weiter so und noch viel Spaß!

SSC Sommertenniscamp 2016

SSC Tennis Sommercamp 2016 „Trainieren wie die Profis“

 

In den Sommerferien findet das SSC Tennis Sommercamp statt. Unter der Leitung des SSC Trainers Christian Krismeyer (Inhaber der DTB A-Lizenz) werden alle tennisbegeisterten Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren alle Facetten des leistungsorientierten Tennistrainings kennen lernen und erarbeiten. Neben dem Tennistraining wird ein sehr interessantes und anspruchsvolles Rahmenprogramm angeboten, denn die Kinder werden durch den Sprachclub Englisch Unterricht erhalten, auf Wunsch ist auch französisch möglich. Andere Sportarten wie Fußball, Basketball, Hockey gehören ebenso zum Tagesablauf als auch das tennisspezifische Konditionstraining. Die Kinder werden täglich von 9 bis ca. 16 Uhr betreut und mindestens 4 Stunden trainieren.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, da Speisen (eine warme Mahlzeit, Obst und Snacks) und Getränke (Wasser und Apfelsaft-Schorle) im Preis enthalten sind.


 

Wann:Montag 1.08.2016- Freitag 5.08.2016 täglich von 9-16 Uhr
Wo:auf der SSC Anlage, Tennisplätze
Was:intensives 4 Std. Tennistraining, zzgl. Konditionstraining,
Sprachschule, andere Sportarten, Trainingssteuerung …etc…
Für essen und trinken wird gesorgt
Wer:alle Kinder zwischen 8 und 15 Jahren
Trainerteam:Christian Krismeyer ( DTB A-Trainer) und sein Trainerteam
Kosten:Für SSC Tennismitglieder 170,-€
Für SSC Mitglieder 180,-€
Für Nichtmitglieder 195,-€
Anmeldeschluß:1. Juli 2016
Ausgefüllte Anmeldezettel bitte an:Christian Krismeyer
Elbinger Str. 40b
76139 Karlsruhe
christian@krismeyer.de




oder Onlineanmeldung:

Name:
Vorname:
Straße, Nr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
Email:
Geburtstag:
Verein:
Spielklasse:

Sprachschule:
Bemerkungen